Jugend // U16 Mannschaft 2017

von Harald Holzer am 8. April 2018

Unsere U16 ist grundsätzlich erfolgreich in die neue Saison gestartet. Nachdem 4:4 im Auftaktspiel gegen die NSG Petzenkirchen folgte gestern, den 7.4.18, das schwere Auswärtsspiel in Winklarn. Schwer insofern, weil die letzten Begegnungen oftmals mit Siegen für Winklarn endeten. Nicht aber an diesem Samstag. Bei schwierigen windigen Bedingungen drückte Winklarn zwar auf das Spieltempo, doch die Angriffe endeten oftmals in unserer gut gestaffelten Abwehr,in den sicheren Händen unseres Keepers Simon Pichelmann, der in bestechender Form spielte und oder die Jungs scheiterten am eigenen Torabschluss. Unsere Jungs hingegen nutzten die Fehler im Spielaufbau und schalteten rasch in die Offensive. Somit gelang unserem Philip Kurz das 1:0  nach Pass von Andrei Dronca, der dann selbst mustergültig nach erfolgreichem Pressing zum 2:0 scorte. Nach der Pause änderte sich wenig am Spielverlauf, Winklarn drückte und unsere Jungs erzielten an diesem Tag die Tore. So nützte Matthias Lindorfer nach Corner eine Unachtsamkeit und stellte auf 3:0 für unsere NSG. Das war es dann auch – tolle taktische (Lauf)Leistung Jungs – Gratulation.

Winklarn – NSG 0:3

Tore: Andrei Dronca, Philip Kurz, Matthias Lindorfer

Kader gegen Winklarn: Simon Pichelmann, Phillip Kurz, Niklas Wahringer, Mario Auer, Jakob Riegler, Fabian Löschl (K), Jacob Geyrecker, Benedikt Grünberger, Clemens Pöchhacker, Konstantin Lindenhofer, Matthias Lindorfer, Andrei Dronca und Marcel Tenschert

Betreuerteam: Markus Siedl und Harald Holzer

Archiv 2017 // Jugend 2017 // U16 Mannschaft 2017

von Harald Holzer am 6. November 2017

In den Spielen gegen Petzenkirchen am Dienstag, den 31.10.17, und gegen Haag, den 4.11.17 in Neumarkt, leisteten unsere Burschen der U16 ein „Husarenstück“. Faktisch mit dem Rücken zur Wand und mit enormer Teamstärke erzielten unsere Jungs 2 Siege, wobei die Vorzeichen alles andere als vielversprechend schienen. Aber der Reihe nach: Im Spiel der letzten Chance wurde Petzenkirchen auswärts klar mit 4:0 geschlagen. Zu diesem Zeitpunkt insofern bemerkenswert, waren wir hier Schlusslicht der Tabelle im Oberen Play Off der JHG West. Mit dem sprichwörtlich letzten Aufgebot (unglaubliche Verletzungsserie im Herbst) zeigten unsere Jungs einen Willen und eine Präsenz, die sich sehen lassen konnte. Von Beginn an enorm hohe Laufbereitschaft und Zweikampfstärke ließen den Jungs aus Petzenkirchen an diesem Abend bei Flutlicht wenig Möglichkeiten. Wir hingegen spielten druckvoll nach Vorne und erzielten toll herausgespielte Treffer. Das taktische Verhalten war absolut fehlerfrei und mustergültig im Defensiv – bzw. Umschaltverhalten. Dennoch schwierig, da unsere Kontrahenten aus Waldhausen ebenso gegen den Tabellenführer aus Winklarn siegten. So kam es vergangenem Samstag zum Showdown in Neumarkt. Mit gerade einmal 11 Spielern (Andrei Dronca als Stütze fehlte mit Muskelzerrung vom Dienstag; Marcel Tenschert ebenso krankheitsbedingt und Matteo Semmelmayer Kursbesuch) zeigte unsere Truppe abermals was Teamgeist im Fußball bewirken kann. Besonders erwähnenswert die Tatsache, dass Jakob Riegler und Kevin Kotzian auf ihren Einsatz bei der U14 verzichteten um uns weiterzuhelfen – und das taten sie gemeinsam mit den anderen Jungs bravourös.  Haag hingegen unterschätzte uns in dieser Situation und es war abermals eine „Augenweide“ unseren Jungs zuzusehen – frech wurde durch die Reihen kombiniert und der Torabschluss war jeweils mehr als konsequent. Was viele selbst nicht zu denken wagten, gelang – denn unsere U16 führte dezimiert zur Pause hochverdienst mit 3:0. Leider mussten wir in Hälfte 2 der hohen Laufarbeit etwas Tribut zollen und so schnupperte Haag noch Luft und kam auf 4:3 heran, jedoch nützte Jakob Riegler eine Unachtsamkeit des Tormannes und scorte zum 5:3. Somit war das Unmögliche möglich geworden, denn im Gegensatz verlor Waldhausen im Nebenduell gegen St.Georgen.

Fazit: Unglaubliche Teamstärke, toller Glaube an sich selbst in einer mehr als schwierigen Ausgangslage und dennoch ein Erfolg auf ganzer Linie, denn im Frühjahr stehen die Saisonausfälle (6 Spieler) wieder geschlossen zur Verfügung – Gratulation Jungs – Glaube versetzt bekanntlich Berge

Kader gegen Petzenkirchen: Simon Pichelmann, Maximilian Hager, Kevin Kotzian, Phillip Kurz, Niklas Wahringer, Mario Auer, Jakob Riegler, Fabian Löschl (K), Jacob Geyrecker, , Andre Gorkowski, Matteo Semmelmayer; Andrei Dronca und Marcel Tenschert;

Tore: Andrei Dronca 2x, Niklas Wahringer und Philip Kurz

Kader gegen Haag: Simon Pichelmann, Maximilian Hager, Kevin Kotzian, Phillip Kurz, Niklas Wahringer, Mario Auer, Jakob Riegler, Fabian Löschl (K), Jacob Geyrecker,  Andre Gorkowski, Konstantin Lindenhofer;

Tore: Philip Kurz 3x; Fabian Löschl (E); Jakob Riegler

Betreuerteam: Franz Löschl; Markus Siedl und Harald Holzer

Archiv 2017 // Jugend 2017 // U16 Mannschaft 2017

von Harald Holzer am 3. Oktober 2017

Am Sonntag, den 1.10.17, klappte es endlich wieder einmal als Team zu überzeugen – und das in der Ferne in Haag. Etwas verunsichert ging es zum Tabellenzweiten. Derzeit ist die Ausfallsliste schon eine sehr lange und die Vorzeichen waren alles andere als günstig. An diesem Tag aber zeigte die Mannschaft richtig Charakter. In einem sehenswerten taktisch disziplinierten Verhalten wurde Haag klar kontrolliert – die Räume für den Gegner waren faktisch nie vorhanden – so perfekt klappte die Staffelung am Feld. Die Jungs zeigten immense Laufarbeit und praktizierten das Umschaltspiel beinahe lehrbuchartig. Diesem Spiel zollte auch der Trainer von Haag Respekt und gratulierte herzlich. Mehr als erfreulich auch die ergänzende Spielfreud  unserer beiden Jungs der U14 Jakob Riegler und Kevin Kotzian, die ihr Talent anschaulich in das Team der U16 einbrachten. Mit Toren von Andrei Dronca durch einen satten Weitschuss und  einem sehenswerten Dribbling von Marcel Tenschert im gegnerischen 16er geht der 2:0 Auswärtssieg auch absolut in Ordnung. Ebenso war die 4 er Kette um Kapitän Fabian Löschl und Max Hager stets hellwach und der Rest fand in Simon Pichelmann im Tor den Meister. Besonders erfreulich das Aufzeigen unserer jungen Spieler wie Konstantin, Andre und Niklas.
Fazit: Gratulation und Pauschallob zu einem tollen taktischen Verhalten und zum Teamzusammenhalt. Nun heißt es Dranbleiben und Moral zeigen. An dieser Stelle wünschen wir unserem Clemens Pöchhacker alles Gute und baldige Genesung nach dem Bänderriss im Sprunggelenk.

Tore: Marcel Tenschert und Andrei Dronca
Kader:  Simon Pichelmann, Maximilian Hager, Kevin Kotzian, Phillip Kurz, Niklas Wahringer, Andrei-Florin Dronca, Marcel Tenschert, Andre Gorkowski, Fabian Löschl (K), Jacob Geyrecker, Konstantin Lindenhofer, Jakob Riegler, Mario Auer, Niklas Zauner

Betreuerteam: Franz Löschl und Harald Holzer

Archiv 2017 // Jugend 2017 // U16 Mannschaft 2017

von Harald Holzer am 10. September 2017

Unsere U16 spielte am Freitag, den 8.9.17 um 17 Uhr in St.Georgen. Zugegeben, der Kader ist doch im Vergleich zur Vorsaison etwas geändert und durchwegs verjüngt, doch diese 1:2 Niederlage ist und war unnötig. Von Beginn weg kontrollierten unsere Jungs das Spiel jedoch mit einem Manko, das sich rächen sollte – es wurden leider einige tolle Einschußmöglichkeiten nicht genutzt. So kam es wie es im Fußball „ungeschriebenes Gesetz“ ist. Die Tore , die man nicht schießt, bekommt man. So ging man nach 90 Minuten mit 1:2 Niederlage vom Feld.
Torschütze: Mario Auer in Minute 46
Kader:Simon Pichelmann,Maximilian Hager,Paul Buchinger,Clemens Pöchhacker, Matteo Semmelmeyer, Phillip Kurz, Niklas Wahringer, Andrei-Florin Dronca, Andre Gorkowski, Fabian Löschl, (K), Jacob Geyrecker, Mario Auer, Marcel Tenschert, Konstantin Lindenhofer
Trainer: Franz Löschl; Harald Holzer

Hauptsponsoren

Stadionsponsor

Gold Sponsoren

Schwarz-Weisse Tradition seit 1929