von Christian Eplinger am 23. Februar 2020

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – TSV Meisl Grein 6:2 (3:1).

Der ASK feierte im ersten Testspiel gegen einen Gebietsligisten einen ungefährdeten 6:2-Erfolg, der eigentlich noch höher hätte ausfallen müssen. Vor allem in Hälfte eins wurden noch etliche gute Tormögilchkeiten vergeben. Ein Erfolgserlebnis gab es für Neuerwerbung Husein Ademovic, der sich gleich zwei Mal in die Torschützenliste eintrug. Auch Fabian Holzer feierte nach seiner langen Verletzungspause ein gelungenes Comeback und netzte sogar einmal ein. Nächste Woche ist kein Testspiel vorgesehen. Stattdessen steht ein zweitägiges Trainingslager am Freitag und Samstag auf der eigenen Anlage am Programm.

von Christian Eplinger am 22. Februar 2020

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – TSU Meisl Grein

Samstag, 22. Februar, 18 Uhr, Kunstrasen Melk, Schiedsrichter: Manuel Pemmer

Nach den vier Testspielen gegen die 1.-Landesligisten SKN Juniors (3:4), Waidhofen/Thaya (2:1), Krems (2:6) und Zwettl (2:3) geht es am Faschingssamstag erstmals in der Wintervorbereitung gegen einen Gebietsligisten. In Melk trifft die Riesenhuber-Elf auf Grein, das zuletzt gegen Schwertberg 1:1 remisierte.

von Christian Eplinger am 16. Februar 2020

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – SC Sparkasse Zwettl 2:3 (0:1).

Ybbs musste sich im letzten von vier Testspielen gegen einen 1.-Landesligisten zum dritten Mal geschlagen geben. Gegen Zwettl spielte man zu Beginn eigentlich sehr gut mit, hatte die besseren Torchancen, doch geriet man erneut durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr relativ früh mit 0:1 in Rückstand. Nach Seitenwechsel zogen die Zwettler nach einem Eckball und einem weiteren Eigenfehler im Ybbser Spielaufbau mit 3:0 davon. Ybbs schlug aber zurück und kam noch auf 2:3 heran. Zum Ausgleich sollte es aber nicht mehr reichen, auch weil zwei klare Elfmeterfouls an Demir Avdic (eines in Hälfte eins, eines in Hälfte zwei) nicht geahndet wurden. Am kommenden Samstag geht es nun gegen Gebietsligisten Grein. Anpfiff ist um 18 Uhr in Melk.

von Christian Eplinger am 14. Februar 2020

ÄAm Samstag, 15. Februar, trifft der ASK Bau Pöchhacker Ybbs am Kunstrasen in Melk auf den Landesligisten aus Zwettl (Anpfiff ist um 12 Uhr). Die Ybbser, die zuletzt gegen Krems gehörig unter die Räder kamen, wollen es gegen den aktuellen Tabellenzwölften der 1. Landesliga besser machen. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams im Februar 2019 (ebenfalls ein Testspiel in Melk) gewann der ASK mit 4:3. Die Torschützen damals: Manuel Leitgeb 2, Dominik Aigner und Robert Kaminger.

von Daniel Holzer am 10. Februar 2020

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – SC Steinertor Krems  2:6 (0:5)

Im Vorbereitungsspiel gegen Krems, am Melker Kunstrasen, musste sich der ASK der Mannschaft aus der 1.Landesliga mit 2:6 geschlagen geben.

Der ASK startete eigentlich mit 0:3 in dieses Spiel, denn das war der Spielstand nach 6 Minuten. Nach 37 gespielten Minuten stand es dann 0:5! Danach ging Krems etwas vom Tempo.

Ein kleiner Lichtblick war die 2.Hälfte, in der sich Neuzugang Demir Avdic 2-mal in  die Torschützenliste eintragen konnte. Wenn man es aus positiven Augen betrachtet, gewann man die 2. Halbzeit mit 2:1. Jetzt heißt es für die Mannschaft und das Trainerteam, das Spiel zu analysieren und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Bis zum Saisonstart stehen noch einige Tests am Programm.

Nächste Woche spielt man in Melk gegen Zwettl (Samstag, 12 Uhr). Erneut ein harter Testgegner aus der 1.Landesliga.

von Christian Eplinger am 4. Februar 2020

Testspiel: SV Krummnußbaum – ASK Bau Pöchhacker Ybbs KM/U23 0.4 (0:3).

In einem kurzfristig eingeschobenen Testspiel am Kunstrasenplatz in St. Pölten schlug eine gemischte Ybbser Mannschaft den 1. Klasse-Verein Krummnußbaum glatt mit 4:0. Die Treffer für den ASK erzielten zwei Mal Emir Acer, Manuel Pils und Lukas Eisenbauer.

von Christian Eplinger am 1. Februar 2020

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – SV Sparkasse Waidhofen/Thaya 2:1 (1:0).

Im zweiten Spiel unter Johannes Riesenhuber als Chefcoach gab es den ersten Sieg. Dank Treffern von Robert Kaminger und Christian Hackl bezwang der ASK den Landesliga-15ten Waidhofen mit 2:1. Den Gegentreffer musste die Ybbser Elf erst kurz vor Schluss hinnehmen. Ybbs zeigte dabei vor allem in Hälfte eins eine gute Offensiv-Leistung und hätte weitaus höher führen können. In Hälfte zwei wurde der Spielfluss durch etliche Wechsel auf beiden Seiten etwas zu sehr unterbrochen. Nächsten Samstag geht es nun gegen den nächsten starken Landesligisten. Um 11 Uhr beginnt das Testspiel gegen Krems erneut in Melk.

von Christian Eplinger am 31. Januar 2020

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – SV Waidhofen/Thaya (1. Landesliga, 15. Platz)

Samstag, 1. Februar, 12 Uhr, Kunstrasenplatz Melk, Schiedsrichter: Peter Kraft

Am Samstag trifft der ASK im zweiten Testspiel auf Landesligisten Waidhofen/Thaya. Die Waldviertler bezwangen in ihrem ersten Test Würmla mit 4:0. Ybbs unterlag SKN Juniors 3:4.

von Christian Eplinger am 25. Januar 2020

Testspiel: ASK Bau Pöchhacker Ybbs – SKN Juniors (3. Platz, 1. LL) 3:4 (1:2).

Es war ein guter erster Test der Ybbser, die vor allem in den ersten 15 Minuten die St. Pöltner mit ihrer offensiven Spielweise überraschten. Nach dem schnellen 1:0 durch Christian Hackl, hatte Benjamin Rass das 2:0 auf den Beinen. Auch ein Schuss von Hackl wurde im letzten Moment noch abgewehrt. Erst nach 20 Minuten übernahmen die St. Pöltner immer mehr das Kommando und kamen nach einem Handelfmeter zum Ausgleich. In der 35. Minute erhöhte Mohamed Gad El Rab El Sayed allerdings aus abseitsverdächtiger Position auf 2:1 für den SKN, der nun spielbestimmend blieb. Daran änderte sich auch nichts nach Seitenwechsel. Die beiden Ybbser Torhüter Florian Straninger (Hälfte 1) und Thomas Willersberger (Hälfte 2) mussten sich einige Male auszeichnen, mussten aber auch beide je zwei Mal hinter sich greifen, wobei sie bei den Gegentreffern chancenlos waren. Für Ybbs scorte nach Seitenwechsel der eingewechselte Stefan Holzer zwei Mal. Ein durchaus gelungenes und sehr engagiertes Debüt im Ybbser Dress gaben auch Husein Ademovic und Demir Avdic, allerdings merkte man, dass noch einige Abstimmungsprobleme vorhanden sind.

Das nächste Testspiel bestreitet der ASK am kommenden Samstag, 1. Februar, wieder um 12 Uhr in Melk gegen Landesligisten Waidhofen/Thaya.

von Christian Eplinger am 25. Januar 2020

Am Samstag, 25. Jänner, bestreitet der ASK Bau Pöchhacker Ybbs um 12 Uhr am Kunstrasenplatz in Melk das erste Testspiel gegen die SKN Juniors, dem Tabellendritten der 1. NÖ Landesliga. Mit dabei auf Ybbser Seite sind auch alle drei Neuerwerbungen: „Heimkehrer“ Benjamin Rass, der 23-jährige in Wien lebende ehemalige U17-Nationalspieler (Bosnien) Husein Ademovic (zuletzt vereinslos, davor Schwechat/RLO) sowie Demir Avdic (29, Serbe, lebt in Wien, spielte zuletzt in Serbien beim FS Sloga Sjenica, davor Mauerwerk/RLO). Zugleich ist es die Testspielpremiere für den neuen ASK-Chefcoach Johannes Riesenhuber.

Hauptsponsoren

Stadionsponsor

Gold Sponsoren

Schwarz-Weisse Tradition seit 1929