von Christian Eplinger am 16. März 2023

Nach einigem Hin und Her über den Spielort steht nun definitiv fest: Das letzte Testspiel für den ASK Bau Pöchhacker Ybbs vor dem Meisterschaftsstart am 25. März in Amaliendorf findet am kommenden Freitag, 17. März, in Grein statt. Um 17 Uhr spielt die U23, um 19 Uhr die Kampfmannschaft gegen den aktuellen Tabellenzweiten der Gebietsliga West. Schiedsrichter der Begegnung wird Klaus Kastenhofer sein.

von raimund.bauer am 12. März 2023

Zwar gewann der ASK Ybbs gegen USC Hartl Haus Echsenbach (1. Klasse Waldviertel) nach zweimaligen Rückstand mit 3:2, doch vor allem in der ersten Hälfte war die Leistung der Donaustädter ausbaufähig.

von raimund.bauer am 7. März 2023

Sowohl die Kampfmannschaft setzte sich mit einem 2:0 gegen die St. Pölten Juniors, als auch die U23 gewann ihr Spiel mit 5:3 gegen Pöggstall (2. Klasse Südliches Walviertel/Wachau).

von Christian Eplinger am 1. März 2023

Nach dem Testspiel des ASK gegen Waidhofen ging es für die Ybbser Mannschaft ins Bowling-Center Purgstall, wo nach einem ausgiebigen Mittagessen in sechs Teams um den Goldenen Pin gebowlt wurde. Diesen holte sich das Team Lindi mit Matthias Lindorfer, Nico Blumauer, Robert Kaminger, Andrei Dronca, Fabian Holzer und Christian Haabs. Den Goldenen Pin für den besten Einzelspieler gewann Andrei Dronca.

von Christian Eplinger am 1. März 2023

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – SV Waidhofen/Thaya 0:1 (0:1).

Der ASK konnte nicht ganz an die starke Leistung gegen den FavAC anschließen und musste sich dem Landesligisten durch ein Kontertor kurz vor Seitenwechsel durch Patrik Ruzicka mit 0:1 geschlagen geben. Auf Seiten der Ybbser vergaben Andrei Dronca in Hälfte eins und Blaz Udovcic in Hälfte zwei (Stangenschuss) die größten Möglichkeiten. Diesen Freitag, 3. März, gibt es zwei weitere Testspiele. Die Kampfmannschaft trifft um 17.30 Uhr im Sportzentrum St. Pölten auf die SKN Juniors (1. LL), die U23-Mannschaft um 20 Uhr am Kunstrasenplatz in Melk auf den SC Pöggstall (2. Klasse).

Allgemein // Kampfmannschaft

von Fabian Schadenhofer am 18. Februar 2023

Ansprechende Leistung gegen den 2. der Wiener Stadtliga Fav AC.

von raimund.bauer am 4. Februar 2023

Zwar fehlten bei den Donaustädtern abermals mehrere Stammkräfte, dennoch zeigte der Tabellenführer der 2. Landesliga West gegen den Titelaspiranten der 1. Landesliga eine ansprechende Leistung. Bereits nach acht Minuten gingen die Ybbser in Führung. Einen Kopfball von Dominik Aigner parierte Keeper David Affengruber, doch den Nachschuss bugsierte Blaz Udovcic ins Tor. Lang hielt die Freude über die Führung nicht. Denn nur zehn Minuten später kam Zwettl durch Neuzugang Milan Milovanovic zum Ausgleich. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, wobei dem 1. Landesligisten noch der Siegestreffer gelang.

von Christian Eplinger am 27. Januar 2023

Beim ersten Testspiel für die Frühjahrsvorbereitung gab es eine deftige Klatsche für den ASK Bau Pöchhacker Ybbs. Aggressive und spritzige Kilber, die das erste Match unter Neo-Coach Milan Vukovich bestritten, zeigten einem müden und ersatzgeschwächten Ybbser Team die Grenzen auf und gewannen bei widrigen äußeren Verhältnissen und Schneeboden am Melker Kunstrasenplatz klar mit 7:2. Vor allem in Hälfte eins ging es zwischen der 21. und 32. Minute ziemlich schnell. Da stellte Kilb von 2:1 auf 5:1. Die Tore für die Ybbser erzielten Manuel Leitgeb und Emir Acer. Als nächster Testspielgegner wartet am Samstag, 4. Februar, um 10 Uhr der SC Zwettl am Kunstrasenplatz in Melk.

von Christian Eplinger am 19. Januar 2023

Zwei „Heimkehrer“ werden im Frühjahr wieder das Dress des ASK Bau Pöchhacker Ybbs überstreifen.  Zum einen der 27-jährige Offensivgeist Christopher Rass, der nach seinem beruflichen Engagement in Salzburg und seinem fußballerischen Gastspiel beim ASKÖ Ebensee wieder in Ybbs wohnt. Und zum anderen der 15-jährige Fabian Kamleithner, der nach seinem Kurzgastspiel in der Akademie in Kapfenberg wieder zurück bei seinem Stammverein ASK Bau Pöchhacker Ybbs ist und bereits bei den beiden Hallenturnieren in Amstetten und Ybbs sein großes Talent aufzeigen konnte. Welcome back ihr zwei und alles Gute beim ASK!

von Christian Eplinger am 17. Januar 2023

Der ASK startete bereits in der Vorwoche wieder in die Vorbereitung, wobei aktuell zwei Mal pro Woche ab nächster Woche drei Mal pro Woche trainiert wird. Das erste Testspiel bestreiten die Ybbser am 27. Jänner um 18 Uhr am Kunstrasenplatz Melk gegen Kilb. Meisterschaftsstart ist am Samstag, 25. März, um 16.30 Uhr in Amaliendorf.

Hauptsponsoren

Stadionsponsor

Gold Sponsoren

Schwarz-Weisse Tradition seit 1929