von Christian Eplinger am 27. Juli 2020

Werte Fußballplatzbesucher,

Wenn Ihr auch weiterhin auf den Fußballplatz gehen wollt und wir alle unsere Sportart genießen wollen, dann müssen wir alle auch in unserem gemeinsamen Interesse mithelfen und die Covid19-Vorgaben beachten! Schütze Dich und die anderen! Halte Abstand!

von Christian Eplinger am 19. Juni 2020

Es war sehr still geworden um den Amateurfußball im Allgemeinen und um den ASK Bau Pöchhacker Ybbs im Speziellen in den letzten Monaten. Mit Zuversicht ging die Riesenhuber-Elf noch in die Frühjahrsvorbereitung, absolvierte acht harte Trainingswochen, um dann vom Coronavirus überrascht zu werden. Plötzlich war Fußball nur mehr eine winzige Nebensache. Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb war für über zwei Monate völlig gelähmt. Einzig das Gras auf unseren Sportplätzen wuchs weiter und bedurfte ständiger Pflege. Ein Danke an dieser Stelle an unserem Platzwart Gerhard Fellner, der sich nebenbei auch um viele kleinere Instandhaltungsarbeiten auf unseren Sportanlagen kümmerte. Seit 20. Mai wird auf den Ybbser Sportplätzen wieder trainiert. Mit Abstand und unter den von Bundesregierung vorgegebenen (mittlerweile schon etwas gelockerten) Auflagen und den vom ÖFB vorgeschlagenen Trainings- und Verhaltensempfehlungen. Auch die Damen und die Nachwuchsteams haben den eingeschränkten Trainingsbetrieb wieder aufgenommen – alles, noch ohne genau über die Zukunft des Amateurfußballs Bescheid zu wissen.

Allgemein // Jugend

von Christian Eplinger am 26. Mai 2020

Anbei zwei Elternbrief unserer Nachwuchsabteilung mit Informationen rund um Coronamaßnahmen und den möglichen Trainingsbetrieb im Nachwuchsbereich.

Brief Eltern Training Brief Eltern Corona 1

von Christian Eplinger am 15. April 2020

Das ÖFB-Präsidium hat in seiner heutigen (Mittwoch, 15. April) per Video-Konferenz geführten Sitzung entschieden, die derzeit ausgesetzten Bewerbe im Bereich der Landesverbände abzubrechen. Eine ordnungsgemäße Durchführung ist aufgrund der behördlichen Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht möglich.

Betroffen sind sämtliche Bewerbe der Männer mit Ausnahme der beiden Spielklassen der Bundesliga und des UNIQA ÖFB Cups. Im Bereich der Frauen werden alle Bewerbe inklusive der Planet Pure Frauen Bundesliga und des SPORT.LAND.NÖ Frauen Cups abgebrochen, ebenso im Nachwuchs und Futsal.

Jugend

von Harald Holzer am 15. März 2020

Sehr geehrte Kinder,
werte Eltern, liebe Freunde des ASK Ybbs Nachwuchses,

in Anbetracht der jüngsten Entwicklungen haben der ÖFB und die Landesverbände und Vereine wie der ASK Bau Pöchhacker Ybbs die Entscheidung getroffen, ihren gesamten Spielbetrieb (KM, RES, NW – Meisterschaft und Freundschaftsspiele), ab sofort bis auf weiteres auszusetzen. Der Trainingsbetrieb im Nachwuchsbereich wird somit ab Montag, den 16.März 2020, in der Spielgemeinschaft Ybbs/Neumarkt/Sarling und Gottsdorf soweit einmal eingestellt.

„Mit dieser Maßnahme möchte der österreichische Fußball seiner Verantwortung als größter Sport-Fachverband des Landes nachkommen und seinen Beitrag im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land leisten. Wir hoffen, dass wir den Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“.

Österreich setzt im Vergleich zu anderen europäischen Ländern entschiedenere Maßnahmen:
Was ist da Ziel?

Die massiven Anstrengungen auf allen Ebenen des Öffentlichen Gesundheitswesens verfolgen das klare Ziel, die Infektionen in Österreich und die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern. Die Verzögerung ist insofern von enormer Wichtigkeit um in Gesundheitseinrichtungen im Bedarfsfall die Betreuung sicherzustellen – ein zu rasanter Anstieg könnte letztlich das System und primär das Leben von vorwiegend reiferen Altersgruppen und immungeschwächten Personen massiv gefährden. Um dem entgegenzuwirken, kommt es kommende Woche zu Unterrichtssperren in den Schulen und parallel dazu zur Einstellung des Fußballbetriebes.
Was können Sie selbst als Person/Eltern/Kids in der Situation der Pandemie beitragen?

Wir alle sollten durch gesamtgesellschaftliche Anstrengungen wie die Reduzierung von sozialen Kontakten mit dem Ziel der Vermeidung von Infektionen im privaten, beruflichen und öffentlichen Bereich sowie eine Reduzierung der Reisetätigkeit hier größtmöglich unterstützend sein.
Dadurch soll die Zahl der gleichzeitig Erkrankten so gering wie möglich gehalten und Zeit gewonnen werden, um weitere Vorbereitungen wie Schutzmaßnahmen für besonders gefährdete Gruppen zu treffen. Dadurch können sich Behandlungskapazitäten in Krankenhäusern verteilen und Belastungsspitzen vermieden werden. Der Besuch größerer bzw. kleinerer Veranstaltungen kann dazu beitragen, das Virus schneller zu verbreiten. Daher kann je nach Einzelfall das Absagen, Verschieben oder die Umorganisation von Veranstaltungen gerechtfertigt sein, um der vorrangigen Gesundheitssicherheit der Bevölkerung Rechnung zu tragen. Dies macht auch der Verein des ASK Ybbs in Abstimmung mit dem FC Sarling,dem SV Neumarkt und SV Gottsdorf. Den Großteil der Bevölkerung wird diese Infektion in relativ milder Form erfassen – hier geht es sehr um die Verantwortung gegenüber älteren und kränkeren Personen.

Die Bundesregierung appelliert an die eigene soziale Verantwortung indem auf folgende Verhaltensweisen hingewiesen wird und die Beachtung finden sollten:

 >soziale Kontakte meiden, zu Hause bleiben, wann immer möglich; Zimmer regelmäßig lüften
 >von Reisen derzeit abzusehen bzw. zu verschieben
 >möglichst nur für Versorgungsgänge rausgehen und öffentliche Plätze meiden;
 >2 m Abstand zu anderen Personen halten und nicht länger als 15 Minuten im Kontakt bleiben
 >private persönliche Kontakte auf das Notwendigste reduzieren bzw. Möglichkeiten ohne direkten Kontakt nutzen (Telefon, Internet etc.)
 >Risikogruppen durch Familien- und Nachbarschaftshilfe versorgen; aktiv Hilfsangebote machen
 >Besuche älterer Personen in der Mitverantwortung meiden
 >gemeinschaftliche Treffen/Aktivitäten absagen (Vereine, Sportgruppen, Kulturveranstaltungen, Fortbildungen, private Feiern und Treffen,…)

Was ist besonders wichtig?

Das COVID 19 Virus lässt sich durch Händewaschen mit Seife (30 Sekunden Norm) bereits erfolgreich bekämpfen – sorgfältiges Händewaschen mit Seife wird von ExpertInnen als effektive Maßnahme gesehen – mitunter mehr als die Anwendung von Desinfektionsmittel.
Enge Begrüßungsrituale vermeiden (Küsschen, Händeschütteln,…) – nicht nur sich als Trainingsgruppe nicht mehr zu treffen, dies gilt natürlich ebenso für private Treffen in der Gruppe abseits des Fußballs  – das wäre tunlichst zu meiden.

Jeder/Jede von uns kann erheblich dazu beitragen, dass die Infektionssteigerung verlangsamt bzw. im optimalen Fall eingedämmt wird. Die Maßnahmen laufen vorerst einmal bis zum 5.4.20 – ein Update erfolgt per Whatsapp bzw. auf der Homepage des ASK Bau Pöchhacker Ybbs.

Wir danken bereits im Vorfeld für Verständnis und Kooperation in unser aller gesellschaftlichen Mitverantwortung

Die Nachwuchsabteilung des ASK Bau Pöchhacker Ybbs
des SC Sarling
des SV Neumarkt/Y
des SV Gottsdorf

Jugend

von Harald Holzer am 22. Januar 2020

Gleich vorweg – unsere U9 hat sich im Sommer 2019 erstmals so richtig formiert – daher galt und gilt es sich balltechnisch zu verbessern und das Ganze dann abgestimmt im Team, im Spiel. Ja, natürlich ungeduldig könnte man behaupten,…… – aber dem ist nicht so: was unsere Jungs und Mädls im Training zeigen, ist mehr als respektabel. So gibt es mitunter doch einige Niederlagen, die es zu verarbeiten gilt (vor allen Dingen Teams, die schon länger trainieren oder sich nur der Förderung von absoluten Talenten verschrieben haben). Unbestritten, …ist alles am Anfang nicht immer so einfach. Da braucht es viel Geduld, da wird aber etwas draus. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass unsere Kids beim Pöchlarner Hallenturnier am 4.1.20 den 3. Platz erspielten- bemerkenswert, weil wir ja durch die Bank noch immer auch einige Jüngere in unserer U9 wissen und manchmal eben auch die Körperlichkeit noch etwas fehlt – das wird, sind noch alle gewachsen und stärker geworden- übrigens Ergebnisse werden in diesem Alter oftmals absolut überbewertet (darf ich mir als Jugendleiter in der Anmerkung erlauben).
Gratuliere unseren Jungs und Mädls zum tollen 3 Platz und Danke an die Betreuer Karl Neuhauser und Jakob Gundacker für die geduldige Arbeit mit den Kids.

Jugend

von Harald Holzer am 22. Januar 2020

12. Hallennachwuchsturnier und Yspertaler Hallenmasters: Samstag, 4.1.2020: U14, ab 14:00 Uhr Yspertaler Hallenmasters Montag, 6.1.2020: U16
Am Samstag siegte unsere NSG Neumarkt-Sarling U14 gegen den USC Pöggstall, gegen SCU Waldhausen, SV Leiben und den Gastgeber USV Yspertal und zwar ungeschlagen mit 4 Siegen und 17 zu 7 Toren – herzliche Gratulation. Als Torschütze vom Dienst trat wieder einmal mehr unser Fabian Kamleitner mit 8 Treffern in Erscheinung.Top

Nicht nachstehen konnte am Sonntag unsere U16, die ebenfalls SCU Waldhausen mit 1:5; ASV Gutenbrunn mit 2:8, USV Yspertal 3:5 und USC Pöggstall 3:8 jeweils klar besiegten.  Mit einem Punktemaximum von 12 und einem Torverhältnis 26 zu 9 somit den Titel souverän in das Mostviertel holten – Bravo Jungs und Danke an das Betreuerduo Thomas Riegler und Roland Wagner.

 

Jugend

von Harald Holzer am 22. Januar 2020

Am Sonntag, den 12.1.20, nahm unsere U15 (als Teil unserer U16) am Haubi – Hallenmasters in der Sporthalle Pöchlarn teil. Unsere Jungs fuhren etwas skeptisch hin, denn „nur“ mit dem 2005 Jahrgang haben wir so noch nicht allein als Team gespielt. Doch das Publikum musste rasch erkennen, dass an diesem Tag der Turniersieg nur über unsere Jungs gehen kann. Zu Beginn wurde Weiten, Petzenkirchen selbst, Gutenbrunn und Hollenstein jeweils in den Partien klar besiegt. Neben uns gelang dies noch Melk und Ardagger, die auch ohne Punkteverlust bis zur Begegnung mit unseren Jungs blieben. Im ersten Entscheidungsspiel wurde Ardagger entthront und mit 5:0 klar besiegt. Im letzten Spiel gegen die jungen Löwen aus Melk ging es um den Turniersieg. Diesen holten sich unsere Ybbser mit einem klaren 5 zu 1 Erfolg. Generell ist festzuhalten, dass die Schwarz – Weissen ungeschlagen mit 6 Siegen und einem Torverhältnis von 38:2 souverän Hallenmaster beim Haubiturnier 2019 wurden. An dieser Stelle ist noch zu erwähnen, dass mit Fabian Kamleitner ein U13 Spieler nicht nur sein Talent bei den Größeren zeigen durfte, vielmehr im Tor nur 2 Treffer zuließ!!!!!!

Vielen Dank an Betreuer Karl Neuhauser, der mit den Jungs groß aufzeigte – noch dazu als „Einheimischer“ – ist nämlich in Pöchlarn wohnhaft – Gratulation Jungs.
Kader: Fabian Kamleitner; Matteo Holzer; Neuhauser Paul; Samuel Angerer; Thomas Luks; Simon Zeitlhofer und Kamran Hashemi .

von Christian Eplinger am 20. Januar 2020

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Jugendabteilung des ASK zum bereits elften Mal das Nachwuchs-Hallenmasters. Neben vielen regionalen Vereinen waren auch dieses Mal wieder einige prominente Teams mit am Start und sorgten so für tolle und interessante Spiele und Turniere auf einem tollem Niveau!

von Christian Eplinger am 29. Dezember 2019

Der ASK lud am letzten Samstag vor Weihnachten wieder zu seiner traditionellen Weihnachtsfeier in den Ybbser Babenbergerhof. Eröffnet wurde die Feier aber – inzwischen ebenso traditionell – mit der Abendmesse gestaltet von Pfarrer Hans Wurzer in der Ybbser Pfarrkirche, bei der die Ybbser Spielerinnen und Spieler wieder die Lesung und die Fürbitten lasen. Nach den Ansprachen von ASK-Obmann Christian Eplinger und Bürgermeister Alois Schroll wechselte die knapp 170 Gäste in den Babenbergerhof, wo Ernst Jimmy Gruber und sein Team ein köstliches Essen auf den Tisch zauberten. Danach gab es Unterhaltung mit dem Casino Royal, bei dessen Schlussverlosung Viktoria Ebner und Anna Reischmann die Hauptpreise gewannen.

Hauptsponsoren

Stadionsponsor

Gold Sponsoren

Schwarz-Weisse Tradition seit 1929