Offensiver Neuzugang, Trainingsstart & Testspiele

von Christian Eplinger am 4. Juli 2024

Mit dem 19-jährigen Stürmer Rene Dürnitzhofer präsentiert der ASK Bau Pöchhacker Ybbs seinen ersten offensiven Neuzugang in dieser Übertrittszeit. Rene kommt von der Zweier-Mannschaft des SKN St. Pölten, wo er zuletzt schon in der Landesliga im Einsatz war.

Nach den Abgängen von Stefan Strohner (Rabenstein), Andrei Dronca (Petzenkirchen), Timo Scheer (noch unbekannt) und Jakob Riegler (Erlauf) sowie der Karrierepause von Benjamin Rass präsentierte der ASK Bau Pöchhacker Ybbs nun auch seinen ersten Neuzugang. Mit Rene Dürnitzhofer kommt ein junger, großgewachsener Akadamiespieler zum ASK, der zuletzt schon in der Landesliga bei den SKN St. Pölten Juniors im Einsatz war. „Er ist ein junger, dynamischer Spieler, der eine gute Ausbildung genossen hat, was ich natürlich sehr spannend gefunden habe“, erklärt Ybbs‘ Neo-Coach Philipp Zulechner gegenüber der NÖN.

Ob beim Trainingsstart am 8. Juli noch ein weiteres neues Gesicht bei der Mannschaft sein wird, lässt sich derzeit noch nicht sagen. „Es laufen diverse Gespräche. Einen zusätzlichen Spieler hätten wir gerne noch, allerdings haben sich die bisherigen Gespräche leider im Sande verlaufen. Aber noch ist das Transferfenster bis 15. Juli einige Tage offen. Mal schauen, was sich noch ergibt“, sagt ASK-Obmann Christian Eplinger, der sich natürlich freut, dass die Langzeitverletzten David Pudelko und Christopher Kerschner wieder zur Verfügung stehen sollten.

Das erste Vorbereitungsspiel bestreitet der ASK am Freitag, 12. Juli, um 18.30 Uhr zu Hause gegen die SKU Amstetten Juniors.

Der weitere Testspielplan:

Dienstag, 16. Juli, 19 Uhr: Wiener Sportklub – ASK

Freitag, 19. Juli, 18.15 Uhr: Gottsdorf – ASK (in Hofamt Priel)

Dienstag, 23. Juli, 18.30 Uhr: ASK – Wieselburg (mit Sponsor- und ask100-Abend)

Freitag, 26. Juli, 17.30/19.30 Uhr: Kilb – ASK (als Testspiel!).

Einen Kommentar schreiben

Details zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hauptsponsoren

Stadionsponsor

Gold Sponsoren

Schwarz-Weisse Tradition seit 1929