Last-Minute-Tor zum Sieg

von Christian Eplinger am 14. Mai 2019

92 Minuten lang war es ein Spiel auf Augenhöhe gegen tapfer kämpfende Seitenstettner. Doch einmal ließ man Ybbs gewähren und schon schlug Stefan Sailer, nach schöner Vorarbeit über Christian Gruber, Fabian Holzer und Patrick Bruckner, zu. 1:0 in der 93. Minute.

ASK Bau Pöchhacker Ybbs – USC iLife Seitenstetten 1:0 (0:0).

Von der ersten Minute an sah man, dass hier ein Team am Werk ist, das gegen den Abstieg kämpft. Seitenstetten versuchte mit allen Mitteln, den Spielfluss der Ybbser zu zerstören oder diesen gar nicht erst aufkommen zu lassen. Hinten stand man kompakt und vorne zwang man Ybbs durch aggressives Attackieren immer wieder zu Fehlern im Spielaufbau. Zunächst stand aber zwei Mal Schiedsrichter Ramazan Ergin im Mittelpunkt. Nach einem Köperkontakt von Fabian Holzer im Starfraum an Dominik Kammerhofer reklamierten die Seitenstettner schon in Minute fünf Elfmeter. Doch Schiri Ergin ließ genauso weiterspielen wie kurz danach bei einem klaren Foul eines Seitenstettners an Manuel Leitgeb im Seitenstettner Strafraum. Dennoch waren es die Hausherren, denen danach die erste echte Torchance gehörte. Thomas Kaminger tauchte nach schnellem Einwurf von Patrick Bruckner und Fersler-Vorlage von Manuel Leitgeb ganz alleine vor Torhüter Wolfgang Haunschmid auf, doch der Seitenstettner Keeper hielt seinen Kasten mit einem tollen Reflex sauber. Danach tanzt Dominik Kammerhofer die Ybbser Abwehr aus, scheitert aber aus spitzem Winkel. Kurz vor Seitenwechsel kommt Stefan Holzer im Strafraum zum Abschluss, doch sein Schuss fällt zu zentral aus. Im Gegenzug kann sich Robert Kaminger mit einem glänzenden Tackling auszeichnen und verhindert so das sicher scheinende 0:1. Somit geht es mit 0:0 in die Pause.

Nach Seitenwechsel ist Seitenstetten agiler, hat mehr vom Spiel und auch mehr Torraumszenen. Top-Chancen blieben aber Mangelware, auch wenn Floiran Schleindlhuber und David Zefi zwei Mal in aussichtsreicher Position zum Abschluss kommen.  Ybbs kommt in Hälfte zwei eigentlich nur mehr zu einer Kopfballchance durch Robert Kaminger, der verfehlt aber knapp. Bis zur 93. Minute. Weiter Ausschuss von Wolfgang Haunschmid auf David Zefi, der bringt den Ball nicht unter Kontrolle, Merzak Bouguerzi gibt zu Christian Gruber, der dribbelt Richtung gegnerische Hälfte, spielt raus zu Fabian Holzer, der auf Patrick Bruckner weiterleitet, dieser gibt zur Mitte, Dominik Aigner steigt über das Leder und Stefan Sailer ist zur Stelle und schießt zum 1:0 für Ybbs ein. Ein glücklicher Siegestreffer für die Hausherren – aber ein sehr schön herausgespielter.

Match-Statistik: ASK Bau Pöchhacker Ybbs – USC iLife Seitenstetten 1:0 (1:0).

Tor: Stefan Sailer (93.).

Gelbe Karten: Harald Bock (36. Foul), Dominik Aigner (57. Foul), Stefan Sailer (64. Foul), Tobias Eberl (77. Foul) bzw. Harald Teufel (35. Foul), Florian Oberforster (55. Foul), Manuel Pronegg (63. Foul), David Buder (79. Foul).

Ybbs: Florian Straninger; Thomas Kaminger, Robert Kaminger, Tobias Eberl (77. Christian Gruber), Harald Bock (46. Merzak Bouguerzi), Dominik Aigner, Fabian Holzer, Stefan Holzer (71. Lukas Blauensteiner), Manuel Leitgeb, Patrick Bruckner, Stefan Sailer.

Schiedsrichter: Ramazan Ergin; Karl Walzer, Vokan Tembel.

Matchpatronanz: ZKW Group Wieselburg.

Matchballspende: Sigatec Gastrotechnik Persenbeug.

Wüsterstrom Arena, 307 Zuschauer.

Einen Kommentar schreiben

Details zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hauptsponsoren

Stadionsponsor

Gold Sponsoren

Schwarz-Weisse Tradition seit 1929